Online Version


Prorising Deutschland

Ausgabe: KW 09/2015

MASSGESCHNEIDERTE DISPLAY-LÖSUNGEN AUS EINER HAND.

LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG UND INNOVATIVE PRODUKTE FÜR IHRE APPLIKATION.

Rack Mount


Sehr geehrter Geschäftspartner,

unsere brandaktuellen ePaper-Displays sind perfekt für die Türbeschilderung von Räumen mit wechselnder Belegung geeignet. Hierzu zählen z.B. Besprechnungsräume, Büros, Patienten- oder Arztzimmer. Die monchromen, reflektiven Panels werden mit Standard-Batterien des Typs AAAA versorgt und per Funk gesteuert. Somit entfällt die aufwendige und kostenintensive Verkabelung.

Viel Spaß mit unserem Produkt-Highlight


Unser Raumbeschilderungssystem lässt sich innovativ via Funk zentral von einer Station ansteuern und aktualisieren. So bleiben Sie bei Ihrer Raumbelegung immer flexibel und aktuell. Laden Sie sich unsere Broschüre herunter um weitere Informationen zum Thema Room-Signage zu erhalten.

Jetzt herunterladen (PDF)


Eigenschaften:
  • Panelgröße 6.4“ (16,26 cm)
  • Max. 480x360 Pixel, vollgrafisch
  • Monochrom
  • keine Hintergrundbeleuchtung
  • Bistabiles Display
  • Funkgesteuert
  • Batteriebetrieb mit bis zu 5 Jahre Laufzeit, Typ AAAA
  • Verschiedene Gehäuse mit z.B.
    nur 12mm Dicke
  • Rahmen in ALU und Acryl
  • Kundenspezifische Farbgestaltung möglich
  • Browsergesteuerte Konfigurations
    und Wartungs-S/W
  • S/W Schnittstellen zu Datenbanken
  • S/W Anbindung an Exchange 2010 SP2
  • Interface für S/W-Anpassungen an die Kundenapplikation



Anwendungsbeispiele: Türbeschilderung




Wunschkasten:

Haben Sie Anregungen, Fragen oder wünschen Sie Informationen zu bestimmten Themen oder Produkten? Kontaktieren Sie uns einfach - wir freuen uns schon!

Kontakt zu uns
  

Glossar ePaper:

Als Elektronisches Papier (kurz E-Papier oder auch englisch kurz epaper, E-Paper oder ePaper genannt) werden Anzeigetechniken bezeichnet, mit denen versucht wird, das Aussehen von Tinte bzw. Farbe auf Papier nachzubilden.
E-Paper-Displays reflektieren das Licht wie normales Papier, es sind also passive (nichtleuchtende) Anzeigen. In Anlehnung an den englischen Sprachgebrauch werden solche Bildschirme auch als reflektive Displays bezeichnet. Texte oder Bilder werden bei manchen Anzeigetechniken dauerhaft angezeigt, ohne dass dafür eine Erhaltungsspannung erforderlich ist. Die Anzeige kann jedoch zu einem späteren Zeitpunkt geändert werden.